O Mensch, bewein dein Sünde groß | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg
Freitag, 19. April 2019, 18:00 Uhr

Seit 20 Jahren gehören die Passionsmusiken für Streichquartett - nach dem Vorbild der rein instrumentalen „Sieben Worte" von Joseph Haydn - für das Wolf-Ferrari Ensemble zu den Höhepunkten des jährlichen Konzertkalenders. In diesem Jahr steht die eigens zusammengestellte Meditationsmusik unter dem Motto „O Mensch, bewein dein Sünde groß". Dabei erklingen nicht nur Klagelieder aus verschiedenen Epochen sondern, den Inhalt der letzten Worte Christi aufgreifend, auch Werke der Hoffnung und des Trostes. So entsteht ein eindringliches und komplexes musikalisches Bild des Passionsgeschehens, das nicht nur auf Trauer und Leid beschränkt ist, sondern gleichermaßen von Vergebung und Verheißung kündet. Lesungen von Pfarrer Ulrich Hutter-Wolandt geben der wortlosen Musik einen inhaltlichen und geistlichen Rahmen.

Philippe Perotto, Wolfram Thorau - Violine, Dilhan Kantas - Viola, Lucas Ebert - Violoncello

Mitwirkende
Wolf-Ferrari Ensemble
Ort
Trinitatiskirche, Karl-August-Platz, 10625 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei, eine Spende wird erbeten.