Konzert mit dem norwegischen Chor aus Ål | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg
Samstag, 4. Mai 2019, 12:00 Uhr

Der Chor aus Ål ist ein gemischter Chor mit 36 Sängerinnen und Sängern. Der Chor wurde 1989 gegründet und die Mitglieder kommen aus ganz Hallingdal. Das Repertoire erstreckt sich von der klassischen Musik bis zur zeitgenössischen Musik und es werden sakrale und weltliche Werke gesungen. Zu den jährlichen Veranstaltungen gehören u.a. die traditionellen Weihnachtskonzerte Mdie Aufführung eines größeren Werkes und ein Kirchenkonzert während der norwegischen Volksmusikwoche in Ål.

Das Programm, das der Chor bei diesem Konzert in der Trinitatiskirche unter Leitung von Arild Rønsen singt, umfasst Kirchenmusik zeitgenössischer norwegischer Komponisten. Zentral steht Musik von Ola Gjeilo, geb. 1978, dessen familiäre Wurzeln im Heimattal des Chores liegen. Er ist in Norwegen aufgewachsen, wurde am Royal College of Music in London und später in der Juilliard School in New York ausgebildet, wo er jetzt als Komponist und Pianist tätig ist. Seine Chorwerke werden von Chören aus der ganzen Welt aufgeführt und der Chor singt u.a. die Stücke „The Ground“, „Ubi Caritas“ und „Wintertide“.

Freuen Sie sich auf ein wunderschönes Konzert dieses norwegischen Chores.

Ort
Trinitatiskirche, Karl-August-Platz, 10625 Berlin, Deutschland