Freitagsklänge | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg
×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Freitag, 15. November 2019, 20:00 Uhr

„Buenos Aires trifft Berlin!“
Omar Massa (Bandoneon) und Gulnora Karimova (Klavier, Orgel) präsentieren ein faszinierendes Feuerwerk der Musik vom Barock bis zum argentinischen Tango.

Der Bandoneonspieler Omar Massa stammt aus Buenos Aires und lebt seit 2018 in Berlin. Er wird von Musikkritikern als Nachfolger Astor Piazzollas gesehen und gilt als die verbindende Brücke zwischen klassischer und argentinischer Musik. Er spielte mit international renommierten Künstlern und trat als Solist mit Symphonieorchestern und Kammermusikensembles in Europa und Amerika auf. Als Komponist schrieb er mehrere Werke wie die „Suite Patagonia“ und den „Concertango“.

Die Pianistin, Organistin, Dirigentin und Komponistin Gulnora Karimova stammt aus Duschanbe und lebt seit 1993 in Berlin. Sie spielte bei zahlreichen internationalen Festivals und Konzerten u.a. im Konzerthaus, in der Philharmonie und der Staatsoper Berlin. Als Leiterin des Ensembles ArtVocal und der Trinitatis-Kantorei arbeitet sie mit verschiedenen Orchestern und Solisten der Deutschen Oper, der Staatsoper Berlin, des RIAS Kammerchores und des Deutschen Rundfunkchores.

Nach dem Konzert gibt es kalte Getränke und Brezeln.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitwirkende
Förderverein Kirchenmusik in Trinitatis e.V.
Ort
Trinitatiskirche, Karl-August-Platz, 10625 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei!