Martinsfest in unserer Gemeinde - mit der Eichendorffschule | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg
×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Dienstag, 12. November 2019, 17:00 Uhr

Jedes Jahr feiern wir um den 11. November das Fest des Hl. Martin, der im vierten nachchristlichen Jahrhundert lebte und durch die Geschichte am Stadttor von Amiens bekannt wurde, als er für einen armen, unbekleideten Bettler seinen Mantel
teilte. Denn außer seinen Waffen und seinem Militärmantel hatte Martin nichts bei sich. Mit der barmherzigen Tat des Mantelteilens rettete Martin den Bettler vor dem Erfrieren. In der folgenden Nacht erschien ihm Christus im Traum, er war mit dem halben Mantel bekleidet, den Martin dem Bettler gegeben hatte. Mit Bezug auf die Bibelstelle Mt 25,35–40 „Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet … Was ihr getan habt
einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan“ begibt sich Martin in die Nachfolge Jesu, verlässt den Militärdienst und wird später Bischof.


Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Veranstaltungen zum Martinsfest geben: 11. November 2019, 17.00 Uhr mit den KITAS der Region in der Trinitatiskirche, und am 12. November 2019 mit der Eichendorffschule ebenfalls in der Trinitatiskirche um 17.00 Uhr. Klein und Groß sind zu beiden Veranstaltungen sehr herzlich eingeladen und willkommen! Wir freuen uns auf Euch!
Euer Ulrich Hutter-Wolandt, Pfr.

Mitwirkende
Pfarrer Ulrich Hutter-Wolandt
Ort
Trinitatiskirche, Karl-August-Platz, 10625 Berlin, Deutschland